Christoph-Kolumbus-Straße

Image

Projekt

in Bau

Wohnquartier

Christoph-Kolumbus-Straße

Senioren- und Beschäftigtenwohnen in Spandau

Neuer Wohnraum für Senioren und Beschäftigte

Grundstücksgröße:

5.430 m2

Brutto-Grundfläche:

5.250 m2

Geschosse:

2 + DG

Wohnplätze:

82-100

Nutzung:

Wohnen für Senioren, Beschäftigte und Hauptstadtwohnen

Generalübernehmer: B+S Bau GmbH
Energiestandard
BEG-Effizienzhaus 55
Fertigstellung
geplant III. Quartal 2024
Image
Besonderheiten
  • Gemeinschaftsraum für Senioren mit Terrassenzugang
  • Einrichtung eines Betreuungsbüros für das Angebot von Beratungs- und Serviceleistungen
  • Waschsalon mit Waschmaschinen und Trockner
  • Fahrradstellplätze
  • barrierefreier Außenbereich zum Verweilen
Image
Beschreibung

Auf dem Grundstück entsteht ein gemischtes Wohnkonzept für Senioren- und Beschäftigtenwohnen. Geplant sind insgesamt 82 Wohneinheiten in fünf Häusern zuzüglich attraktiver Gemeinschaftsflächen, einem Betreuungsbüro für die Senioren und funktionale barrierefreie Außenanlagen. In den Häusern 1, 2 und 5 entstehen 41 Wohneinheiten für Beschäftigte, die in Unternehmen des Landes bzw. der Daseinsvorsorge im Land Berlin tätig sind. 17 Wohnungen werden zukünftig als möblierte Apartments für die temporäre Vermietung an Fach- und Führungskräfte genutzt. In den Häusern 3 und 4 entstehen 41 barrierefreie Wohnungen für Senioren. Fünf Wohnungen sind in rollstuhlgerechter Bauweise geplant. Alle Wohnungen erhalten einen Austritt in Form einer Terrasse oder einem Balkon. Das Seniorenwohnen profitiert zusätzlich von einem rd. 100 m² großen Gemeinschaftsbereich mit möblierter Küche, der Gruppenaktivitäten ermöglicht. Im Umfeld des Gemeinschaftsraumes ist ein Servicebüro für den Pflege- und Betreuungsdienst geplant, von dem aus Beratungs- und Serviceangebote an die Senioren gerichtet werden können.

 

Lage

Christoph- Kolumbus-Straße 11
14089 Berlin
Deutschland

Das Grundstück liegt im Ortsteil Kladow des Bezirks Spandau in direkter Nachbarschaft zur General-Steinhoff-Kaserne. In den vergangenen Jahren wurden im Umfeld der Kaserne eine Reihe von Wohnungsneubauprojekten realisiert, die stark nachgefragt sind. Die ÖPNV-Anbindung ist aufgrund der fußläufig entfernten BVG-Haltestellen als gut zu bewerten. Die BVG verkehrt am nahegelegenen Kladower Damm mit den Buslinien 134 und dem Expressbus X 34 im 10-Minutentakt in die Richtungen Kladow und Spandau. Beide Ziele sind in kurzer Zeit erreichbar. Einkaufsmöglichkeiten sind ebenfalls in der näheren Umgebung zu finden.